Pleite bei Anadolu

Im Spitzenspiel der Bezirksliga Süd hat der SV Aubing bei Anadolu nicht punkten können. Unterm Strich geht die Niederlage in Ordnung, weil die Gastgeber größeren Siegeswillen und mehr Gier hatten. Dennoch war die Pleite vermeidbar. Beim Stande von 0:0 verschoss Koch nach 55 Minuten einen Elfmeter, und keiner weiß, wie

Pleite bei Anadolu2018-10-03T18:58:07+00:00

Heimsieg gegen die Sportfreunde

Die zweite Mannschaft des SV Aubing stellte am Sonntag den Schalter wieder auf Heimspiel. Nachdem man 2 Auswärtsspiele in Serie verlor, konnte man jedoch auch das zweite Heimspiel der Saison für sich entscheiden. Bereits in der ersten Halbzeit machten Dia und Hereth alles klar. Beide konnten mühelos den Ball im

Heimsieg gegen die Sportfreunde2018-10-01T16:34:26+00:00

Den Phönix niedergekämpft!

Der SV Aubing hat seine Aufholjagd im Heimspiel gegen Phönix fortsetzen und den dritten Dreier in Folge einfahren können. Am Ende stand ein verdienter Heimerfolg, wobei sich allerdings Phönix lange Zeit wehrte. Vor allen Dingen zum Ende der ersten Halbzeit hatten die Aubinger den Faden völlig verloren, und die Gäste

Den Phönix niedergekämpft!2018-09-30T18:28:32+00:00

Aubing punktet in Laim

SV Laim - SV Aubing 0:4 (0:1) Recht mühelos hat der SV Aubing drei Punkte in Laim eingefahren. Nach nervösem Beginn war es der Führungstreffer durch Koch, der der Mannschaft die nötige Sicherheit verlieh. Aubing hatte die Partie fortan gut unter Kontrolle. Allerdings wollte das erlösende 2:0 zunächst nicht fallen.

Aubing punktet in Laim2018-09-25T22:39:26+00:00

Auswärts weiter schwach

Die Auswärts Bilanz von Aubing ll gleicht einem Horrorfilm. 3 Spiele in der Fremde, 3 Niederlagen, 0:6 Tore. Im 4. Saisonspiel gab es bei der Reserve von Gräfelfing erneut nichts zu holen. In einem größtenteils ausgeglichenem Spiel, verpassten die Aubinger zumindest einen Zähler mitzunehmen. Entscheidend war mal wieder die Unachtsamkeit

Auswärts weiter schwach2018-09-28T11:36:11+00:00

Bödinger Doppelpack sichert Sieg gegen Bruck

Der SV Aubing hat die angestrebte Wende vollbracht und mit viel Mühe drei wichtige Punkte gegen den SC Fürstenfeldbruck eingefahren. In der ersten Halbzeit allerdings merkte man der Mannschaft eine erhebliche Verunsicherung an. Nach engagiertem Beginn verflachten zunächst die Partie und nach dem Führungstreffer für die Gäste speziell die Aubinger

Bödinger Doppelpack sichert Sieg gegen Bruck2018-09-17T08:08:42+00:00

Auswärts weiter glücklos

Vergangenen Sonntag musste die Aubinger Reserve ihre zweite Niederlage im zweiten Auswärtsspiel hinnehmen. Viel zu erwähnen gibt es zu dem Spiel eigentlich nicht. Auf einem Rasen der mehr einer Kuhweide ähnelte, gab es kaum Sehenswertes zu bestaunen. Die Beste Aubinger Chance durch Dia wurde von den Laimern auf der Linie

Auswärts weiter glücklos2018-09-11T16:17:52+00:00

Keine Chance in Penzberg

Weiterer Rückschlag für den SV Aubing: In Penzberg verlor die Kaltenbach-Elf sang- und klanglos mit 0:3. Über 90 Minuten bekam die Mannschaft zu keinem Zeitpunkt Zugriff auf das Spiel. Penzberg war deutlich präsenter, wacher und kampfbereiter. Aubing erarbeitete sích im gesamten Spielverlauf lediglich zwei Torchancen; das war zu wenig, um

Keine Chance in Penzberg2018-09-09T11:15:25+00:00

Erster Sieg im ersten Heimspiel

Im ersten Heimspiel gegen TSV Solln konnte die Aubinger Zweite ihren ersten Sieg einfahren. In einem ausgeglichenen Spiel hatten mal die Aubinger und mal die Gäste bessere Phasen und Ansätze. Letztendlich waren die Gastgeber das glücklichere Team und wollten den Sieg mehr. Bereits nach einer halben Stunde brachten Hereth und

Erster Sieg im ersten Heimspiel2018-09-04T14:45:50+00:00

Saisonstart missglückt

Für unsere Zwoate setzte es gleich zu Beginn der Saison eine deutliche Niederlage. Am Sonntag musste man sich beim Aufsteiger NK Dinamo klar mit 4:0 geschlagen geben. Bereits zur Halbzeit lagen die Aubinger mit 0:3 im Rückstand. Ein Elfmeter und zwei mehr als vermeidbare Tore schafften schnell klare Verhältnisse. Zur

Saisonstart missglückt2018-09-01T18:34:46+00:00