Sommerpause in Aubing

Zum Saisonabschluss stellte sich der Aufsteiger aus Bad Heilbrunn in Aubing vor. Der Meister unterstrich eindrucksvoll, warum es in der kommenden Spielzeit in der Landesliga weitergeht. Am Ende stand ein 5:2-Auswärtssieg auf der Anzeigetafel, und das, obwohl der SV Aubing eine ordentliche Leistung ablieferte. Die Tore für Grün-Weiß schossen Koller

Sommerpause in Aubing2019-05-19T11:58:46+02:00

Aubing fordert den Meister!

Saisonfinale beim SV Aubing. Am Samstag (18. Mai) ist um 14.00 Uhr Anstoß zum letzten Saisonspiel in der Bezirksliga Süd. Wir erwarten zum Kräftemessen den bereits feststehenden Tabellenführer SV Bad Heilbrunn! Der Aufsteiger ist seit 2015 durch drei Ligen nach oben marschiert, und zwar mit einer Mannschaft, die sich fast

Aubing fordert den Meister!2019-05-16T10:52:58+02:00

Aubing überrollt SCUG

SV Aubing - SC Unterpfaffenhofen-Germering 5:1 (1:1) Der SV Aubing hat mit einer bemerkenswert guten Leistung die Elf vom SCUG verdient geschlagen und am Ende mit 5:1 gewonnen. Damit haben die Grün-Weißen manche Enttäuschung der vergangenen Wochen vergessen lassen und ihren Fans wie auch ihrem scheidenden Trainer eine Freude bereitet.

Aubing überrollt SCUG2019-05-11T21:46:20+02:00

Aubing ruft, SCUG kommt!

Aubing gegen "Upfing"! Am Sonnabend geht es nochmals rund an der Kronwinklerstraße! Der SC Unterpfaffenhofen-Germering, der als Aufsteiger eine faszinierende Saison gespielt hat und lange Zeit aktiv im Kampf um die Tabellenspitze mitmischen konnte, stellt sich beim SV Aubing vor. Die „Upfer Buam“ feiern bereits ihren Saisonabschluss, weil sie in

Aubing ruft, SCUG kommt!2019-05-10T09:16:27+02:00

Ein Sieg als Heilpflaster

SV Aubing - SV Laim 3:2 (1:0) Der SV Aubing hat zwei Tage nach dem Anadolu-Debakel einen Heimdreier einfahren können, der sich gut anfühlt. Zwar war das Spiel phasenweise von Leerlauf geprägt, doch gelangen dieses Mal auch wieder schöne Spielzüge, die etwas Selbstvertrauen zurückgebracht haben dürften. Laim war über 90 Minuten

Ein Sieg als Heilpflaster2019-05-08T07:54:31+02:00

Böse Klatsche für den SV Aubing!

SV Aubing - FC Anadolu 0:5 (0:2) "Sorry für diese Leistung", so entschuldigte sich Ju Heigl nach den 90 Minuten gegen Anadolu bei den Aubing-Fans. Tatsächlich herrschte Ratlosigkeit. Eine solche Heimniederlage hat es für den SV Aubing in den vergangenen 20 Jahren nicht gegeben. Jedenfalls vermerkt der Bayerische Fußball-Verband in

Böse Klatsche für den SV Aubing!2019-05-05T20:41:13+02:00

Überzeugender Auftritt bei Phönix

FC Phönix - SV Aubing 1:4 (1:2) Vollauf verdient hat der SV Aubing im letzten Auswärtsspiel dieser Saison dreifach gepunktet und demonstriert, dass weit mehr in der Mannschaft steckt als die Ergebnisse der vergangenen Wochen vermuten ließen. Der SVA überzeugte in Berg am Laim durch teilweise sehenswerten Kombinationsfußball, der die

Überzeugender Auftritt bei Phönix2019-04-28T22:12:58+02:00

Einmal noch auswärts!

Zum letzten Auswärtsspiel in dieser Saison muss der SV Aubing am Sonntag (28. April) beim FC Phönix antreten. Anpfiff von Schiedsrichter Lukas Wexenberger vom TSV Landshut ist um 14:30 Uhr an der Langkofelstraße. Aubing hat 2018/2019 bislang fünf Auswärtssiege einfahren können und möchte am Sonntag noch einen draufsetzen. Die vergangenen

Einmal noch auswärts!2019-04-25T13:15:04+02:00

Bruck eins, Aubing null!

SC Fürstenfeldbruck - SV Aubing 1:0 (0:0) Der SV Aubing kehrt mit leeren Händen aus Fürstenfeldbruck zurück. Zwar gestaltete sich der Auftritt der Aubinger über die gesamte Spielzeit gefällig, aber deutlich zu harmlos. In der ersten Halbzeit langweilten beiden Mannschaften die Zuschauer. Aubinger Klasse blitzte nur bei kleineren Kabinettstückchen im

Bruck eins, Aubing null!2019-04-14T09:20:30+02:00

Aubing zu Gast an der Klosterstraße

Auf den SV Aubing wartet am Wochenende mit dem SC Fürstenfeldbruck ein immer noch großer und traditionsreicher Name des bayerischen Fußballs. Um 16:00 Uhr hat die Mannschaft von Simon Kaltenbach am Samstag (13. April) an der Klosterstraße in Bruck anzutreten. Zu vergeben sind drei wichtige Punkte. Die Heimelf steckt tief

Aubing zu Gast an der Klosterstraße2019-04-12T15:22:14+02:00