Über Arno Eggers

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat Arno Eggers, 37 Blog Beiträge geschrieben.

Ostern ohne Aubings Erste!

Achtung: Das Heimspiel unserer Bezirksliga-Mannschaft gegen den SV Laim ist verschoben worden. Es findet nunmehr statt am 7. Mai um 18.30 Uhr. Das ist ein Dienstag. Somit geht es für unsere Erste erst am 28. April (Sonntag) weiter und zwar auswärts bei Phönix. Anstoß dort ist um 14.30 Uhr. Unsere

Ostern ohne Aubings Erste!2019-04-17T15:44:52+02:00

Bruck eins, Aubing null!

SC Fürstenfeldbruck - SV Aubing 1:0 (0:0) Der SV Aubing kehrt mit leeren Händen aus Fürstenfeldbruck zurück. Zwar gestaltete sich der Auftritt der Aubinger über die gesamte Spielzeit gefällig, aber deutlich zu harmlos. In der ersten Halbzeit langweilten beiden Mannschaften die Zuschauer. Aubinger Klasse blitzte nur bei kleineren Kabinettstückchen im

Bruck eins, Aubing null!2019-04-14T09:20:30+02:00

Aubing zu Gast an der Klosterstraße

Auf den SV Aubing wartet am Wochenende mit dem SC Fürstenfeldbruck ein immer noch großer und traditionsreicher Name des bayerischen Fußballs. Um 16:00 Uhr hat die Mannschaft von Simon Kaltenbach am Samstag (13. April) an der Klosterstraße in Bruck anzutreten. Zu vergeben sind drei wichtige Punkte. Die Heimelf steckt tief

Aubing zu Gast an der Klosterstraße2019-04-12T15:22:14+02:00

Dramatik in Aubing!

SV Aubing - 1. FC Penzberg 1:1 (0:0) Der SV Aubing hat am Sonntag zwar den ersehnten Heimsieg nicht einfahren können, aber dennoch gut gegen sehr starke Gäste aus Penzberg gegengehalten. Beide Mannschaften lieferten sich eine regelrechte Schlacht um diese wichtigen drei Punkte. Gewonnen haben die Aubinger am Ende zwar

Dramatik in Aubing!2019-04-15T14:52:26+02:00

SV Aubing vor Bewährungsprobe

Spannung in der Bezirksliga: Mit dem 1. FC Penzberg kommt eine der derzeit stärksten Mannschaften an die Kronwinklerstraße. Die Jungs aus der früheren Bergwerksstadt haben seit der Winterpause in drei Spielen bereits 7 Punkte eingefahren und dabei ein Torverhältnis von 12:1 herausgeschossen. Damit sind die Penzberger Zweiter. Auf ihrem Konto

SV Aubing vor Bewährungsprobe2019-04-06T23:08:40+02:00

Aubing muss abreißen lassen

SV Aubing - FC Hertha 1:2 (1:0) Enttäuschung beim SV Aubing: Die Elf von Trainer Simon Kaltenbach verliert überraschend gegen den FC Hertha und muss den Kontakt zur Tabellenspitze abreißen lassen. Den Gästen genügte eine durchschnittliche Leistung, um in Aubing zu bestehen. Der SVA begann zwar recht gut, ließ aber

Aubing muss abreißen lassen2019-03-24T21:18:27+02:00

Hertha kommt nach Aubing

Am Sonntag, 24. März, ist es soweit! Um 15:30 Uhr steht das nächste Bezirksliga-Spiel der Aubinger gegen den FC Hertha München an. Die Jungs von Trainer Kaltenbach haben die Möglichkeit, mit einem zweiten Dreier in diesem Jahr den perfekten Start in die Rest-Rückrunde hinzulegen. Als Gegner erwarten wir den FC

Hertha kommt nach Aubing2019-03-23T14:00:34+02:00

2:1 – Aubing ringt Berg nieder

SV Aubing – MTV Berg 2:1 (1:0) Der SV Aubing ist mit einem Dreier in die restliche Rückrunde der Bezirksliga Süd gestartet. Der 2:1-Erfolg gegen den MTV Berg kam durchaus glücklich zustande, die Gäste waren einem Punktgewinn sehr nahe. Auf ungewohntem Kunstrasenuntergrund taten sich zunächst beide Mannschaften schwer. Aubing unterliefen

2:1 – Aubing ringt Berg nieder2019-03-17T21:50:34+02:00

2019: Der SV Aubing ist startklar

Da rollt er wieder, der Ball. Der SV Aubing freut sich bei allerbestem Frühlingswetter auf den Punktspielauftakt am Sonntag (17. März). Zum Auftakt in das Aubinger Jubiläumsjahr (90 Jahre SVA!) erwarten wir alte Bekannte, nämlich den MTV Berg. Die Aubinger sind derzeit Tabellenfünfter, der zweite Platz ist durchaus noch in

2019: Der SV Aubing ist startklar2019-03-15T22:16:22+02:00

Bald geht es wieder los, SV Aubing!

Die Testspiele unserer Bezirksligamannschaft am Wochenende haben dem Trainerteam um Simon Kaltenbach reichliche Erkenntnisse ermöglicht. Aubing erzielte zwar in 180 Minuten Fußball kein Tor, hielt aber gegen den Landesligisten aus Dachau sehr gut mit und hielt auch Ligakonrurrenten Penzing über 90 Minuten gut in Schach. Dementsprechend zufrieden zeigte sich auch

Bald geht es wieder los, SV Aubing!2019-03-03T22:15:41+02:00