Für den SV Aubing steht am Sonntag eine schwierige Prüfung an. Mit dem SV Bad Heilbrunn wartet eines der Spitzenteams und Aufstiegsfavoriten auf unsere erste Mannschaft. Doch die Aubinger fahren nicht wegen des angekündigten herrlichen Wetters in den schönen Kurort, sondern streben nach dem jüngsten Erfolg Zählbares an. Die Erleichterung nach dem ersehnten Dreier gegen Denklingen war und ist groß. Die positive Energie wollen unsere Mannen mitnehmen in Naturheilmittel-Stadion. Dass der SVA als Außenseiter zum Tabellendritten reist, ist klar. Der HSV hat in der vergangenen Woche mit 3:1 beim MTV Berg gewonnen. Die Truppe, die vor einigen Jahren mit jungen einheimischen Spielern für Furore sorgte und von der Kreislasse bis in die Landesliga durchmarschierte, ist nach dem Abstieg mittlerweile voll und ganz in der Bezirksliga angekommen. Vor allen Dingen in Heimspielen läuft es. Bad Heilbrunn hat mit einer Ausnahme alle (!) Heimspiele gewonnen. Allein die Spielvereinigung Haidhausen konnte vor einiger Zeit im Spitzenspiel einen Dreier entführen. Dass die Aubinger auch gegen Mannschaften dieser Kategorie mithalten können, hat das Hinspiel verdeutlicht. Damals trennte man sich 0:0. Es wird am Sonntag darauf ankommen, ein Feuer der Leidenschaft zu entfachen. Dazu ist es wichtig, das Spiel möglichst lange offenzuhalten und keinen Zweikampf zu scheuen. Das Spiel am Sonntag ist für 14:15 Uhr angesetzt, Melissa Schreiner vom SV Schechen als Schiedsrichterin eingeteilt. Unsere zweite Mannschaft spielt ebenfalls am Sonntag, nämlich um 12:00 Uhr bei den Münchner Kickers am Wolkerweg.

PRÄSENTIERT VON

Noder Garten- und Landschaftsbau

LIVETICKER

Heute wird geladen...

TABELLE

Tabelle wird geladen...
FUPA.NET

SPONSOREN

Malerei-Meisterbetrieb Sandro Crocioni
Linther Spedition
Neumann GmbH

Weitere Spielberichte

Zur Startseite

Für den SV Aubing steht am Sonntag eine schwierige Prüfung an. Mit dem SV Bad Heilbrunn wartet eines der Spitzenteams und Aufstiegsfavoriten auf unsere erste Mannschaft. Doch die Aubinger fahren nicht wegen des angekündigten herrlichen Wetters in den schönen Kurort, sondern streben nach dem jüngsten Erfolg Zählbares an. Die Erleichterung nach dem ersehnten Dreier gegen Denklingen war und ist groß. Die positive Energie wollen unsere Mannen mitnehmen in Naturheilmittel-Stadion. Dass der SVA als Außenseiter zum Tabellendritten reist, ist klar. Der HSV hat in der vergangenen Woche mit 3:1 beim MTV Berg gewonnen. Die Truppe, die vor einigen Jahren mit jungen einheimischen Spielern für Furore sorgte und von der Kreislasse bis in die Landesliga durchmarschierte, ist nach dem Abstieg mittlerweile voll und ganz in der Bezirksliga angekommen. Vor allen Dingen in Heimspielen läuft es. Bad Heilbrunn hat mit einer Ausnahme alle (!) Heimspiele gewonnen. Allein die Spielvereinigung Haidhausen konnte vor einiger Zeit im Spitzenspiel einen Dreier entführen. Dass die Aubinger auch gegen Mannschaften dieser Kategorie mithalten können, hat das Hinspiel verdeutlicht. Damals trennte man sich 0:0. Es wird am Sonntag darauf ankommen, ein Feuer der Leidenschaft zu entfachen. Dazu ist es wichtig, das Spiel möglichst lange offenzuhalten und keinen Zweikampf zu scheuen. Das Spiel am Sonntag ist für 14:15 Uhr angesetzt, Melissa Schreiner vom SV Schechen als Schiedsrichterin eingeteilt. Unsere zweite Mannschaft spielt ebenfalls am Sonntag, nämlich um 12:00 Uhr bei den Münchner Kickers am Wolkerweg.

BEZIRKSLIGA SÜD

Letzes Spiel
Tabelle wird geladen...
FUPA.NET
Spielplan | Tabelle

WEITERE SPIELBERICHTE

Noder Garten- und Landschaftsbau
Neumann GmbH
Linther Spedition
Malerei-Meisterbetrieb Sandro Crocioni