Am Sonntag (16. Oktober) kommt mit dem TSV Murnau eines der Spitzenteams der Bezirksliga Süd an die Kronwinklerstraße. Viele Experten hatten dem Aufsteiger vor der Saison zugetraut, in der Tabelle ganz oben mitzumischen. Und so ist es auch gekommen. Die Drachen spielen eine herausragende Runde und mischen massiv mit im Aufstiegsrennen, konnten dem 1. FC Garmisch-Partenkirchen die bislang einzige Saisonniederlage beibringen und neulich auch in Haidhausen gewinnen. So rund läuft es beim SV Aubing leider nicht. Zuletzt setzte es zwei Pleiten gegen Wolfratshausen und in Neuhadern. Die Niederlagen haben wehgetan, denn die Mannen von Patrick Ghigani waren drauf und dran, sich in der Tabelle nach oben zu orientieren. Nach den beiden Pleiten kann es jetzt nur darum gehen, den Abstand zu unteren Rängen stabil zu halten. Dass die Aubinger dazu in der Lage sind, haben sie in dieser Saison schon einige Male angedeutet. Auch die Leistung am vergangenen Wochenende in Neuhadern war nicht so schlecht, allein übergroße Einschussmöglichkeiten sprangen dabei nicht heraus. Am Ende stand man folgerichtig mit leeren Händen da. Die Mannschaft hat in den vergangenen Tagen Fehler analysiert und Pläne für das Murnau-Spiel geschmiedet haben. Drücken wir die Daumen, dass vor eigenem Publikum ein Coup gelingt. Um 14:30 Uhr geht es los.

PRÄSENTIERT VON

Noder Garten- und Landschaftsbau

LIVETICKER

Heute wird geladen...

TABELLE

Tabelle wird geladen...
FUPA.NET

SPONSOREN

Malerei-Meisterbetrieb Sandro Crocioni
Linther Spedition
Neumann GmbH

Weitere Spielberichte

Zur Startseite

Am Sonntag (16. Oktober) kommt mit dem TSV Murnau eines der Spitzenteams der Bezirksliga Süd an die Kronwinklerstraße. Viele Experten hatten dem Aufsteiger vor der Saison zugetraut, in der Tabelle ganz oben mitzumischen. Und so ist es auch gekommen. Die Drachen spielen eine herausragende Runde und mischen massiv mit im Aufstiegsrennen, konnten dem 1. FC Garmisch-Partenkirchen die bislang einzige Saisonniederlage beibringen und neulich auch in Haidhausen gewinnen. So rund läuft es beim SV Aubing leider nicht. Zuletzt setzte es zwei Pleiten gegen Wolfratshausen und in Neuhadern. Die Niederlagen haben wehgetan, denn die Mannen von Patrick Ghigani waren drauf und dran, sich in der Tabelle nach oben zu orientieren. Nach den beiden Pleiten kann es jetzt nur darum gehen, den Abstand zu unteren Rängen stabil zu halten. Dass die Aubinger dazu in der Lage sind, haben sie in dieser Saison schon einige Male angedeutet. Auch die Leistung am vergangenen Wochenende in Neuhadern war nicht so schlecht, allein übergroße Einschussmöglichkeiten sprangen dabei nicht heraus. Am Ende stand man folgerichtig mit leeren Händen da. Die Mannschaft hat in den vergangenen Tagen Fehler analysiert und Pläne für das Murnau-Spiel geschmiedet haben. Drücken wir die Daumen, dass vor eigenem Publikum ein Coup gelingt. Um 14:30 Uhr geht es los.

BEZIRKSLIGA SÜD

Letzes Spiel
Tabelle wird geladen...
FUPA.NET
Spielplan | Tabelle

WEITERE SPIELBERICHTE

Noder Garten- und Landschaftsbau
Neumann GmbH
Linther Spedition
Malerei-Meisterbetrieb Sandro Crocioni