Kann unsere Erste nach dem schönen 3:0-Auswärtserfolg von Raisting am Sonntag gegen den TSV Großhadern nachlegen? Einfach wird das gewiss nicht. Die Gäste haben zwar erst zwei Punkte einsammeln können, waren aber in den bisherigen Spielen voll und ganz auf der Höhe. Wer gegen Denklingen und Haidhausen punktet und in Murnau zumindest eine Stunde lang voll gegenhalten kann, der hat viele Dinge richtig gut hinbekommen. Der TSV scheint stabil aufgestellt für die noch junge Saison. In der vergangenen Spielzeit gelang die Rettung erst durch einen mitreißenden Schlussspurt nach der Winterpause. Es sind also wichtige Punkte, die an der Kronwinklerstraße zu vergeben sind. Bei einem Sieg wären die Aubinger endlich richtig drin in der Saison. Die Personalsituation ist beim SVA allerdings weiterhin kompliziert. Die nachrückenden jungen Spieler haben ihre Sache in den vergangenen Wochen jedoch außergewöhnlich gut gemacht, so dass Trainer Ghigani voller Vertrauen auf seinen gesamten Kader bauen kann. Wir drücken die Daumen, dass der SVA am Sonntag die richtigen Mittel findet, den TSV Großhadern zu bezwingen. Um 14:30 Uhr geht es los. Vorab (Anstoß 12:30 Uhr) spielt unsere zweite Mannschaft gegen die Zweitvertretung des FC Neuhadern um Punkte. Es handelt sich um das erste Spiel der neuen Saison. Nach dem bitteren Abstieg in der vergangenen Spielzeit soll nun möglichst der postwendende Wiederaufstieg folgen. Wir hoffen mit unserer Zweiten auf einen guten Start und eine möglichst erfolgreiche Runde.

PRÄSENTIERT VON

Noder Garten- und Landschaftsbau

LIVETICKER

Heute wird geladen...

TABELLE

Tabelle wird geladen...
FUPA.NET

SPONSOREN

Malerei-Meisterbetrieb Sandro Crocioni
Linther Spedition
Neumann GmbH

Weitere Spielberichte

Zur Startseite

Kann unsere Erste nach dem schönen 3:0-Auswärtserfolg von Raisting am Sonntag gegen den TSV Großhadern nachlegen? Einfach wird das gewiss nicht. Die Gäste haben zwar erst zwei Punkte einsammeln können, waren aber in den bisherigen Spielen voll und ganz auf der Höhe. Wer gegen Denklingen und Haidhausen punktet und in Murnau zumindest eine Stunde lang voll gegenhalten kann, der hat viele Dinge richtig gut hinbekommen. Der TSV scheint stabil aufgestellt für die noch junge Saison. In der vergangenen Spielzeit gelang die Rettung erst durch einen mitreißenden Schlussspurt nach der Winterpause. Es sind also wichtige Punkte, die an der Kronwinklerstraße zu vergeben sind. Bei einem Sieg wären die Aubinger endlich richtig drin in der Saison. Die Personalsituation ist beim SVA allerdings weiterhin kompliziert. Die nachrückenden jungen Spieler haben ihre Sache in den vergangenen Wochen jedoch außergewöhnlich gut gemacht, so dass Trainer Ghigani voller Vertrauen auf seinen gesamten Kader bauen kann. Wir drücken die Daumen, dass der SVA am Sonntag die richtigen Mittel findet, den TSV Großhadern zu bezwingen. Um 14:30 Uhr geht es los. Vorab (Anstoß 12:30 Uhr) spielt unsere zweite Mannschaft gegen die Zweitvertretung des FC Neuhadern um Punkte. Es handelt sich um das erste Spiel der neuen Saison. Nach dem bitteren Abstieg in der vergangenen Spielzeit soll nun möglichst der postwendende Wiederaufstieg folgen. Wir hoffen mit unserer Zweiten auf einen guten Start und eine möglichst erfolgreiche Runde.

BEZIRKSLIGA SÜD

Letzes Spiel
Tabelle wird geladen...
FUPA.NET
Spielplan | Tabelle

WEITERE SPIELBERICHTE

Noder Garten- und Landschaftsbau
Neumann GmbH
Linther Spedition
Malerei-Meisterbetrieb Sandro Crocioni