Der SV Aubing kann noch gewinnen. Und wie! Gleich mit 3:0 bezwingen unsere Grün-Weißen die sonst so heimstarken Raistinger. Dabei waren die Aubinger mit dem sprichwörtlich letzten Aufgebot angereist. Dem SVA spielte in die Karten, dass gleich der erste Angriff zu einem Foulelfmeter führte. Hans Haderecker verwandelte sicher. Anschließend standen die Aubinger gut und verteidigten Raistinger Angriffsbemühungen unaufgeregt. Der kurzerhand zum Abwehrspieler umfunktionierte Kim Lochmann verletzte sich in der ersten Halbzeit schwerer und musste mit Verdacht auf Schlüsselbeinbruch ins Krankenhaus eingeliefert werden. Wir wünschen schnelle Genesung! Die Aubinger sammelten in der längeren Verletzungspause neue Kräfte und spielten sehr konzentriert weiter. Kurz vor dem Halbzeitpfiff fiel dann sogar das 2:0. Als Eigentorschütze wird der Raistinger David Gretschmann angegeben. So fielen die Tore für die Aubinger jeweils zum richtigen Zeitpunkt. Das setzte sich auch in der zweiten Halbzeit fort. Nach 55 Minuten hatte der Schiedsrichter Muzaffer Utku nach Foulspiel vom Platz gestellt. Nur wenige Minuten später trafen die Aubinger erneut. Matze Streun entscheid zur Freunde der mitgereisten Aubinger Fans mit strammen Schuss aus gut 16 Metern das Spiel. Nur zu gerne verbuchen die Aubinger somit ihren ersten Saisonsieg.

 

PRÄSENTIERT VON

Noder Garten- und Landschaftsbau

LIVETICKER

Heute wird geladen...

TABELLE

Tabelle wird geladen...
FUPA.NET

SPONSOREN

Malerei-Meisterbetrieb Sandro Crocioni
Linther Spedition
Neumann GmbH

Weitere Spielberichte

Zur Startseite

Der SV Aubing kann noch gewinnen. Und wie! Gleich mit 3:0 bezwingen unsere Grün-Weißen die sonst so heimstarken Raistinger. Dabei waren die Aubinger mit dem sprichwörtlich letzten Aufgebot angereist. Dem SVA spielte in die Karten, dass gleich der erste Angriff zu einem Foulelfmeter führte. Hans Haderecker verwandelte sicher. Anschließend standen die Aubinger gut und verteidigten Raistinger Angriffsbemühungen unaufgeregt. Der kurzerhand zum Abwehrspieler umfunktionierte Kim Lochmann verletzte sich in der ersten Halbzeit schwerer und musste mit Verdacht auf Schlüsselbeinbruch ins Krankenhaus eingeliefert werden. Wir wünschen schnelle Genesung! Die Aubinger sammelten in der längeren Verletzungspause neue Kräfte und spielten sehr konzentriert weiter. Kurz vor dem Halbzeitpfiff fiel dann sogar das 2:0. Als Eigentorschütze wird der Raistinger David Gretschmann angegeben. So fielen die Tore für die Aubinger jeweils zum richtigen Zeitpunkt. Das setzte sich auch in der zweiten Halbzeit fort. Nach 55 Minuten hatte der Schiedsrichter Muzaffer Utku nach Foulspiel vom Platz gestellt. Nur wenige Minuten später trafen die Aubinger erneut. Matze Streun entscheid zur Freunde der mitgereisten Aubinger Fans mit strammen Schuss aus gut 16 Metern das Spiel. Nur zu gerne verbuchen die Aubinger somit ihren ersten Saisonsieg.

 

BEZIRKSLIGA SÜD

Letzes Spiel
Tabelle wird geladen...
FUPA.NET
Spielplan | Tabelle

WEITERE SPIELBERICHTE

Noder Garten- und Landschaftsbau
Neumann GmbH
Linther Spedition
Malerei-Meisterbetrieb Sandro Crocioni