Alle Achtung! Der SV Aubing gewinnt auch bei der ambitionierten Bezirksliga-Elf der Spielvereinigung Feldmoching. Nach den bisher schon erfolgreichen Tests gegen Lerchenau und den MTV München gingen die Aubinger dieses Mal als 5:3-Sieger vom Platz. Bereits zur Pause waren die Grün-Weißen mit 4:1 Toren in Front. Gleich der erste Aubinger Angriff hatte zum Erfolg geführt. Die Hausherren konnten einen zügig vorgetragenen Konter nur durch Foulspiel unterbinden. Fehmi Sevinc verwandelte den fälligen Elfmeter zur 1:0-Führung. Ebenfalls per Strafstoß kamen die Hausherren zum zwischenzeitlichen Ausgleich. Aubing aber ließ sich nicht aus dem Konzept bringen und kombinierte phasenweise sehenswert. Die Tore fielen beinahe zwangsläufig. Peter Graf nach erfolgreichem Pressing, Taha Bulut nach herausragendem Konter und Alex Pasternak nach einem Standard stellten sogar auf 4:1 zur Pause. Feldmoching hatte durchaus auch Möglichkeiten, aber Ali Boraze im Aubinger Tor präsentierte sich in sehr guter Verfassung. Nach vielen Wechseln drohte das Aubinger Spiel im zweiten Durchgang zu verflachen, und die Gastgeber kamen zu zwei weiteren Toren. Dann aber fingen sich die SVA-Kicker und konterten mehrfach aussichtsreich. Einen dieser Spielzüge verwandelte Pasqual Tortora schließlich zum 5:3-Endstand. Jetzt gilt es, die Aubinger Frühform in die anstehende Saison zu überführen.

PRÄSENTIERT VON

Noder Garten- und Landschaftsbau

LIVETICKER

Heute wird geladen...

TABELLE

Tabelle wird geladen...
FUPA.NET

SPONSOREN

Malerei-Meisterbetrieb Sandro Crocioni
Linther Spedition
Neumann GmbH

Weitere Spielberichte

Zur Startseite

Alle Achtung! Der SV Aubing gewinnt auch bei der ambitionierten Bezirksliga-Elf der Spielvereinigung Feldmoching. Nach den bisher schon erfolgreichen Tests gegen Lerchenau und den MTV München gingen die Aubinger dieses Mal als 5:3-Sieger vom Platz. Bereits zur Pause waren die Grün-Weißen mit 4:1 Toren in Front. Gleich der erste Aubinger Angriff hatte zum Erfolg geführt. Die Hausherren konnten einen zügig vorgetragenen Konter nur durch Foulspiel unterbinden. Fehmi Sevinc verwandelte den fälligen Elfmeter zur 1:0-Führung. Ebenfalls per Strafstoß kamen die Hausherren zum zwischenzeitlichen Ausgleich. Aubing aber ließ sich nicht aus dem Konzept bringen und kombinierte phasenweise sehenswert. Die Tore fielen beinahe zwangsläufig. Peter Graf nach erfolgreichem Pressing, Taha Bulut nach herausragendem Konter und Alex Pasternak nach einem Standard stellten sogar auf 4:1 zur Pause. Feldmoching hatte durchaus auch Möglichkeiten, aber Ali Boraze im Aubinger Tor präsentierte sich in sehr guter Verfassung. Nach vielen Wechseln drohte das Aubinger Spiel im zweiten Durchgang zu verflachen, und die Gastgeber kamen zu zwei weiteren Toren. Dann aber fingen sich die SVA-Kicker und konterten mehrfach aussichtsreich. Einen dieser Spielzüge verwandelte Pasqual Tortora schließlich zum 5:3-Endstand. Jetzt gilt es, die Aubinger Frühform in die anstehende Saison zu überführen.

BEZIRKSLIGA SÜD

Letzes Spiel
Tabelle wird geladen...
FUPA.NET
Spielplan | Tabelle

WEITERE SPIELBERICHTE

Noder Garten- und Landschaftsbau
Neumann GmbH
Linther Spedition
Malerei-Meisterbetrieb Sandro Crocioni