Nachdem in den letzten zwei Jahren coronabedingt leider so gut wie keine Fußballturniere stattfinden konnten, durften die Jungs des Jahrgangs 2015 nun endlich ihr erstes richtiges Turnier spielen.

Eintracht Karlsfeld hat zum traditionellen Vatertagsturnier eingeladen. Ohne große Erwartungshaltung, aber mit viel Vorfreude und guter Laune sind die Kids mit einigen Papas und mehreren Mamas zum gut besetzten Turnier, mit insgesamt acht teilnehmenden Mannschaften, angereist.

Im ersten Spiel ging es unter besten Bedingungen gegen die Gastgeber aus Karlsfeld. In einem ansehnlichen Spiel mit vielen Torchancen und ausgezeichneten Torhütern, konnten sich die Aubinger etwas glücklich mit 2 zu 0 durchsetzen.

Im zweiten Spiel forderte die Mannschaft des ASV Dachau unsere Jungs. Nachdem beide Mannschaften mehrere hochkarätige Chancen liegen gelassen haben, stand es in einem sehr ausgeglichenen Spiel am Ende richtigerweise 1 zu 1.

Im letzten Spiel der Gruppenphase musste für die Aubinger mindestens ein Punkt her, um ins Halbfinale einzuziehen. Nach schönen Toren konnte durch einen 3 zu 1-Sieg gegen FT Starnberg 09 sogar der Gruppensieg errungen werden.

Im Halbfinale wartete die Truppe aus Kirchheim auf unsere Mannschaft. In den 12 Minuten Spielzeit erspielten sich die Kinder eine Vielzahl Torchancen und wurde letztendlich mit dem verdienten 1 zu 0 belohnt.

Im Finale kam es zu einem erneuten Aufeinandertreffen mit Eintracht Karlsfeld. Nachdem die Aubinger mit 1 zu 0 in Rückstand gerieten, konnten sie fast postwendend den Ausgleich erzielen. Leider ließen die Jungs mehrere gute Torchancen ungenutzt und so kam es im hochklassigen Finale zum 9-m-Schießen. Jede Mannschaft musste drei Schützen stellen. Nachdem die Karlsfelder einen Strafstoß mehr verwandeln konnte, ging der Turniersieg an die Gastgeber. Hierzu gratulieren wir herzlich!

Die Aubinger 2015er feierten ihren hervorragenden 2. Platz dennoch gebührlich. Die Kinder waren überglücklich über ihre erste Medaille und einen schönen Pokal.

Gespielt haben Aaron, Constantin, Ferdinand, Lorenz, Mansur, Oskar, Samuel, Schorsch und Yigit.

Zwei Tage später hatten die Jungs bereits die nächste Aufgabe vor der Brust. Im Ligaspiel ging es auswärts gegen den MTV München.

Auf dem äußerst holprigen Geläuf erspielten sich die Aubinger Jungs Torchance um Torchance. Der Aufwand wurde erfreulicherweise auch mehrfach belohnt.

Insgesamt 10-mal konnten die Kinder den Ball im gegnerischen Tor versenken. Mit teilweise sehr schönen Spielzügen und auch tollen Einzelleistungen begeisterte die Mannschaft die mitgereisten Fans des SV Aubing.

Am Ende stand es hochverdient 10 zu 3.

Wir freuen uns auf weitere schöne Spiele mit den tollen Jungs des Jahrgangs 2015.

Gespielt haben Aaron, Ferdinand, Lorenz, Ludwig, Mansur, Maxi, Moritz, Samuel, Schorsch und Yigit.

SPONSORENTAFEL

Noder Garten- und Landschaftsbau
Linther Spedition
Malerei-Meisterbetrieb Sandro Crocioni

VERWANDTE BEITRÄGE

Zur Startseite

Nachdem in den letzten zwei Jahren coronabedingt leider so gut wie keine Fußballturniere stattfinden konnten, durften die Jungs des Jahrgangs 2015 nun endlich ihr erstes richtiges Turnier spielen.

Eintracht Karlsfeld hat zum traditionellen Vatertagsturnier eingeladen. Ohne große Erwartungshaltung, aber mit viel Vorfreude und guter Laune sind die Kids mit einigen Papas und mehreren Mamas zum gut besetzten Turnier, mit insgesamt acht teilnehmenden Mannschaften, angereist.

Im ersten Spiel ging es unter besten Bedingungen gegen die Gastgeber aus Karlsfeld. In einem ansehnlichen Spiel mit vielen Torchancen und ausgezeichneten Torhütern, konnten sich die Aubinger etwas glücklich mit 2 zu 0 durchsetzen.

Im zweiten Spiel forderte die Mannschaft des ASV Dachau unsere Jungs. Nachdem beide Mannschaften mehrere hochkarätige Chancen liegen gelassen haben, stand es in einem sehr ausgeglichenen Spiel am Ende richtigerweise 1 zu 1.

Im letzten Spiel der Gruppenphase musste für die Aubinger mindestens ein Punkt her, um ins Halbfinale einzuziehen. Nach schönen Toren konnte durch einen 3 zu 1-Sieg gegen FT Starnberg 09 sogar der Gruppensieg errungen werden.

Im Halbfinale wartete die Truppe aus Kirchheim auf unsere Mannschaft. In den 12 Minuten Spielzeit erspielten sich die Kinder eine Vielzahl Torchancen und wurde letztendlich mit dem verdienten 1 zu 0 belohnt.

Im Finale kam es zu einem erneuten Aufeinandertreffen mit Eintracht Karlsfeld. Nachdem die Aubinger mit 1 zu 0 in Rückstand gerieten, konnten sie fast postwendend den Ausgleich erzielen. Leider ließen die Jungs mehrere gute Torchancen ungenutzt und so kam es im hochklassigen Finale zum 9-m-Schießen. Jede Mannschaft musste drei Schützen stellen. Nachdem die Karlsfelder einen Strafstoß mehr verwandeln konnte, ging der Turniersieg an die Gastgeber. Hierzu gratulieren wir herzlich!

Die Aubinger 2015er feierten ihren hervorragenden 2. Platz dennoch gebührlich. Die Kinder waren überglücklich über ihre erste Medaille und einen schönen Pokal.

Gespielt haben Aaron, Constantin, Ferdinand, Lorenz, Mansur, Oskar, Samuel, Schorsch und Yigit.

Zwei Tage später hatten die Jungs bereits die nächste Aufgabe vor der Brust. Im Ligaspiel ging es auswärts gegen den MTV München.

Auf dem äußerst holprigen Geläuf erspielten sich die Aubinger Jungs Torchance um Torchance. Der Aufwand wurde erfreulicherweise auch mehrfach belohnt.

Insgesamt 10-mal konnten die Kinder den Ball im gegnerischen Tor versenken. Mit teilweise sehr schönen Spielzügen und auch tollen Einzelleistungen begeisterte die Mannschaft die mitgereisten Fans des SV Aubing.

Am Ende stand es hochverdient 10 zu 3.

Wir freuen uns auf weitere schöne Spiele mit den tollen Jungs des Jahrgangs 2015.

Gespielt haben Aaron, Ferdinand, Lorenz, Ludwig, Mansur, Maxi, Moritz, Samuel, Schorsch und Yigit.

SPONSORENTAFEL

Noder Garten- und Landschaftsbau
Linther Spedition
Malerei-Meisterbetrieb Sandro Crocioni

VERWANDTE BEITRÄGE