Nimmt man nur die Spiele seit der Winterpause in die Wertung, so treffen am Samstag um 15:30 Uhr in Neuperlach der Tabellendritte und der Tabellenvierte aufeinander. Beide Mannschaften sind gegenwärtig in großartiger Verfassung und können zudem befreit aufspielen. 3:2, 4:0, 5:0, 2:2, 3:1! Aubing reist mit famoser Serie zum Auswärtsspiel beim SVN. Aus den vergangenen fünf Spielen konnte die Elf von Coach Lelleck tatsächlich 13 Punkte und 17:5 Tore einfahren. Wer hätte damit vor Wochen noch gerechnet?! Trainerwechsel, Verletzungsmisere, Ergebniskrise: Was haben die Aubinger in dieser Saison nicht alles wegstecken müssen! Jetzt aber konnten sich die Mannen um Kapitän Max Heigl aus eigener Kraft freischwimmen. Die Mannschaft wirkt sehr gefestigt und auch wieder spielfreudig. Am vergangenen Mittwoch traten die Grün-Weißen in Wolfratshausen bärenstark auf und entführten völlig zurecht alle drei Punkte. Dennoch wird der Gang am Samstag kein einfacher. Der SVN marschiert derzeit sehr eindrucksvoll durch die Liga. Vor wenigen Tagen erst kam mit dem FC Penzberg eine namhafte Bezirksliga-Truppe im SVN-Sportpark mit 2:6 unter die Räder. Zuvor konnte Ligaprimus Oberweikertshofen die SVN-Elf nicht bezwingen (1:1), die seit mittlerweile acht Spielen ungeschlagen ist. Unseren Jungs viel Erfolg! Im Hinspiel gelang ein 4:0-Sieg. Unsere zweite Mannschaft trifft in einem immens wichtigen Spiel am Sonntag (1. Mai) um 12:30 Uhr in Aubing auf den TSV Großhadern II.

PRÄSENTIERT VON

Neumann GmbH

LIVETICKER

Heute wird geladen...

TABELLE

Tabelle wird geladen...
FUPA.NET

SPONSOREN

Neumann GmbH
Neumann GmbH
Neumann GmbH

Weitere Spielberichte

Zur Startseite

Nimmt man nur die Spiele seit der Winterpause in die Wertung, so treffen am Samstag um 15:30 Uhr in Neuperlach der Tabellendritte und der Tabellenvierte aufeinander. Beide Mannschaften sind gegenwärtig in großartiger Verfassung und können zudem befreit aufspielen. 3:2, 4:0, 5:0, 2:2, 3:1! Aubing reist mit famoser Serie zum Auswärtsspiel beim SVN. Aus den vergangenen fünf Spielen konnte die Elf von Coach Lelleck tatsächlich 13 Punkte und 17:5 Tore einfahren. Wer hätte damit vor Wochen noch gerechnet?! Trainerwechsel, Verletzungsmisere, Ergebniskrise: Was haben die Aubinger in dieser Saison nicht alles wegstecken müssen! Jetzt aber konnten sich die Mannen um Kapitän Max Heigl aus eigener Kraft freischwimmen. Die Mannschaft wirkt sehr gefestigt und auch wieder spielfreudig. Am vergangenen Mittwoch traten die Grün-Weißen in Wolfratshausen bärenstark auf und entführten völlig zurecht alle drei Punkte. Dennoch wird der Gang am Samstag kein einfacher. Der SVN marschiert derzeit sehr eindrucksvoll durch die Liga. Vor wenigen Tagen erst kam mit dem FC Penzberg eine namhafte Bezirksliga-Truppe im SVN-Sportpark mit 2:6 unter die Räder. Zuvor konnte Ligaprimus Oberweikertshofen die SVN-Elf nicht bezwingen (1:1), die seit mittlerweile acht Spielen ungeschlagen ist. Unseren Jungs viel Erfolg! Im Hinspiel gelang ein 4:0-Sieg. Unsere zweite Mannschaft trifft in einem immens wichtigen Spiel am Sonntag (1. Mai) um 12:30 Uhr in Aubing auf den TSV Großhadern II.

BEZIRKSLIGA SÜD

Letzes Spiel
Tabelle wird geladen...
FUPA.NET
Spielplan | Tabelle

WEITERE SPIELBERICHTE

Neumann GmbH
Neumann GmbH
Neumann GmbH
Neumann GmbH
Neumann GmbH