Für den SV Aubing beginnt am Sonntag mit dem Auswärtsspiel beim SV Raisting das Jahr 2022 erst so richtig. Mit Neu-Trainer Michael Lelleck sollen Schwung und Stabilität zurückkehren. Allerdings plagen den SVA erhebliche personelle Probleme. Wie werden sich unsere Aubinger in Raisting schlagen? Gespielt wird am Sonntag (20. März) um 15:00 Uhr in der Arena des gastgebenden SV (Wittelsbacher Straße 52 in Raisting). Das Hinspiel endete 1:1 und verlief aus Aubinger Sicht besonders bitter, denn die Raistinger kamen trotz dreier Hinausstellungen in der Schlussminute noch zum Ausgleich. Am Sonntag reisen die Aubinger, gebeutelt von einigen personellen Ausfällen, als Außenseiter in den Landkreis Weilheim-Schongau, wollen sich aber so teuer wie möglich verkaufen. Der SV Raisting hat in der vergangenen Woche gezeigt, dass er auf der Höhe ist, kam im Spitzenspiel beim SC Oberweikertshofen zu einem 1:1, wobei die Gastgeber erst kurz vor dem Ende ausgleichen konnten. Die Aubinger wissen indes noch nicht so recht, wo sie stehen. In den Vorbereitungsspielen wechselten sich Licht und Schatten ab, zuletzt konnten mit dem SV Sulzemoos und dem FC Alte Haide gute Kreisliga-Mannschaften jeweils mit 3:2 bezwungen werden, was die Aubinger Elf zumindest mit einem guten Gefühl aus der Winterpause entlässt. Die zweite Mannschaft spielt ebenfalls am Sonntag beim SV Waldeck-Obermenzing (12:30 Uhr), unsere A-Jugend startet Sonntag um 11 Uhr in Garching in den Pflichtspielbetrieb. Viel Erfolg unseren Grün-Weißen!

PRÄSENTIERT VON

Noder Garten- und Landschaftsbau

LIVETICKER

Heute wird geladen...

TABELLE

Tabelle wird geladen...
FUPA.NET
Noder Garten- und Landschaftsbau
Malerei-Meisterbetrieb Sandro Crocioni
Bertrams Service-Shop

Weitere Spielberichte

Zur Startseite

Für den SV Aubing beginnt am Sonntag mit dem Auswärtsspiel beim SV Raisting das Jahr 2022 erst so richtig. Mit Neu-Trainer Michael Lelleck sollen Schwung und Stabilität zurückkehren. Allerdings plagen den SVA erhebliche personelle Probleme. Wie werden sich unsere Aubinger in Raisting schlagen? Gespielt wird am Sonntag (20. März) um 15:00 Uhr in der Arena des gastgebenden SV (Wittelsbacher Straße 52 in Raisting). Das Hinspiel endete 1:1 und verlief aus Aubinger Sicht besonders bitter, denn die Raistinger kamen trotz dreier Hinausstellungen in der Schlussminute noch zum Ausgleich. Am Sonntag reisen die Aubinger, gebeutelt von einigen personellen Ausfällen, als Außenseiter in den Landkreis Weilheim-Schongau, wollen sich aber so teuer wie möglich verkaufen. Der SV Raisting hat in der vergangenen Woche gezeigt, dass er auf der Höhe ist, kam im Spitzenspiel beim SC Oberweikertshofen zu einem 1:1, wobei die Gastgeber erst kurz vor dem Ende ausgleichen konnten. Die Aubinger wissen indes noch nicht so recht, wo sie stehen. In den Vorbereitungsspielen wechselten sich Licht und Schatten ab, zuletzt konnten mit dem SV Sulzemoos und dem FC Alte Haide gute Kreisliga-Mannschaften jeweils mit 3:2 bezwungen werden, was die Aubinger Elf zumindest mit einem guten Gefühl aus der Winterpause entlässt. Die zweite Mannschaft spielt ebenfalls am Sonntag beim SV Waldeck-Obermenzing (12:30 Uhr), unsere A-Jugend startet Sonntag um 11 Uhr in Garching in den Pflichtspielbetrieb. Viel Erfolg unseren Grün-Weißen!

BEZIRKSLIGA SÜD

Letzes Spiel
Tabelle wird geladen...
FUPA.NET
Spielplan | Tabelle

WEITERE SPIELBERICHTE

Noder Garten- und Landschaftsbau
Neumann GmbH
Linther Spedition
Malerei-Meisterbetrieb Sandro Crocioni