Nach dem 7:0-Triumph vom vergangenen Wochenende müssen die Aubinger am Sonntag (8. August) gleich wieder auswärts ran. Diesmal geht es mitten in die Stadt, nämlich zur Spielvereinigung Haidhausen, die ihre Gegner an der St.-Martin-Straße 35 auf Kunstrasen empfängt. Anstoß ist um 14:30 Uhr. Unsere Aubinger sind heiß auf den zweiten Auswärtsdreier, der einen gelungen Saisonstart zur Folge hätte. Dazu wollen die Mannen von Trainer Taurino nur zu gerne an die Leistung in Oberweikertshofen anknüpfen, wo ja ein deutlicher Auswärtssieg gelang. Klar ist aber auch, dass am Sonntag eine gänzlich andere Partie die Aubinger herausfordern wird. Die Spielvereinigung geht stets sehr leidenschaftlich zu Werke und zählt das schnelle Kurzpassspiel zu ihren Stärken. Der SVA wird hellwach dagegenhalten müssen. Bemerkenswert: Auch Haidhausen hat am vergangenen Spieltag 7:0 (bei Kosova) gewinnen können. Beide Mannschaften trafen in den letzten Jahren nicht aufeinander. Die Spielvereinigung war in der vorletzten Saison in die Bezirksliga aufgestiegen, hat dann in der Oststaffel gespielt und ist dort Zehnter geworden. Jetzt geht es in der Bezirksliga Süd weiter. Haidhausen ist, wie die Aubinger auch, mit Heimniederlage und hohem Auswärtssieg in die Spielzeit gestartet. Es kündigt sich ein heißer Tanz um drei wichtige Punkte an. Auf geht’s, Aubinger!

PRÄSENTIERT VON

Neumann GmbH

LIVETICKER

Heute wird geladen...

TABELLE

Tabelle wird geladen...
FUPA.NET

SPONSOREN

Neumann GmbH
Neumann GmbH
Neumann GmbH

Weitere Spielberichte

Zur Startseite

Nach dem 7:0-Triumph vom vergangenen Wochenende müssen die Aubinger am Sonntag (8. August) gleich wieder auswärts ran. Diesmal geht es mitten in die Stadt, nämlich zur Spielvereinigung Haidhausen, die ihre Gegner an der St.-Martin-Straße 35 auf Kunstrasen empfängt. Anstoß ist um 14:30 Uhr. Unsere Aubinger sind heiß auf den zweiten Auswärtsdreier, der einen gelungen Saisonstart zur Folge hätte. Dazu wollen die Mannen von Trainer Taurino nur zu gerne an die Leistung in Oberweikertshofen anknüpfen, wo ja ein deutlicher Auswärtssieg gelang. Klar ist aber auch, dass am Sonntag eine gänzlich andere Partie die Aubinger herausfordern wird. Die Spielvereinigung geht stets sehr leidenschaftlich zu Werke und zählt das schnelle Kurzpassspiel zu ihren Stärken. Der SVA wird hellwach dagegenhalten müssen. Bemerkenswert: Auch Haidhausen hat am vergangenen Spieltag 7:0 (bei Kosova) gewinnen können. Beide Mannschaften trafen in den letzten Jahren nicht aufeinander. Die Spielvereinigung war in der vorletzten Saison in die Bezirksliga aufgestiegen, hat dann in der Oststaffel gespielt und ist dort Zehnter geworden. Jetzt geht es in der Bezirksliga Süd weiter. Haidhausen ist, wie die Aubinger auch, mit Heimniederlage und hohem Auswärtssieg in die Spielzeit gestartet. Es kündigt sich ein heißer Tanz um drei wichtige Punkte an. Auf geht’s, Aubinger!

BEZIRKSLIGA SÜD

Letzes Spiel
Tabelle wird geladen...
FUPA.NET
Spielplan | Tabelle

WEITERE SPIELBERICHTE

Neumann GmbH
Neumann GmbH
Neumann GmbH
Neumann GmbH
Neumann GmbH