Der bekannte Fußball-Entwickler Davide Taurino steigt beim SV Aubing ein und übernimmt zur neuen Saison die Verantwortung für unsere Bezirksliga-Mannschaft. Auch in den Jugendbereich wird unser neuer Trainer ganz wesentlich eingebunden. Damit ist den SVA-Verantwortlichen ein großer Wurf gelungen, der das Konzept eines Aubinger Weges voll und ganz unterstreicht. Idee ist eine einheitliche Ausrichtung der Mannschaften vom Jugend- bis zum Herrenbereich, begleitet von einer gemeinsamen Spielidee sowie einer engen Bindung an den Verein.

Erfolge sind die Konsequenz guter Arbeit

Taurino gilt als genialer Förderer junger Spieler und hat seine diesbezüglichen Fähigkeiten auch schon vielfach eindrucksvoll unter Beweis gestellt. So war er mehr als ein Jahrzehnt beinahe durchgängig im Nachwuchsleistungsbereich der Spielvereinigung Unterhaching tätig, ehe er 2014 beim TSV Neuried anheuerte und hier die erste Mannschaft 2017 zum vielbejubelten Aufstieg in die Landesliga führte. In dieser Zeit streckte so mancher Verein seine Fühler nach ihm aus. Taurino aber widerstand allen Verlockungen und blieb über sechs Jahre lang in Neuried. In der Corona-Zwangspause hatte er es etwas ruhiger angehen lassen, Angebote sondiert und will nun an der Kronwinklerstraße das Projekt des Aubinger Weges vorantreiben und prägen. Der 44-Jährige: „Das Konzept, das Aubing mit Beginn der Saison angehen will, war ausschlaggebend. Die Idee einer einheitlichen Philosophie reizt mich.“ Ergün Boraze vom SVA-Vorstand ist sich sicher: „Unser Nachwuchskonzept ist in Zukunft die Grundlage für die sportliche Ausbildung unserer Nachwuchstalente.“ Davide wird in die Ausarbeitung des Nachwuchskonzepts eingebunden und wird und durch seine Erfahrung wichtig Bausteine dazu beitragen. Sein Motto: „Erfolge sind immer die Konsequenz guter Arbeit.“

Neue Strukturen für mehr Einheitlichkeit

Die Taurino-Verpflichtung sorgt beim SV Aubing für Aufbruchstimmung. Vereinsvorsitzender Bernd Roth: „Wir sind davon überzeugt, dass wir die Nähe zu unserer Nachwuchsarbeit nur herstellen können, wenn wir die Strukturen enger zusammenführen. Davide hat auf seinen vergangenen Stationen gezeigt, mit welcher Akribie und Professionalität er derartige Strukturen schaffen kann. Für unseren Aubinger Weg ist er daher der optimale Mann.“

PRÄSENTIERT VON

Neumann GmbH

LIVETICKER

Heute wird geladen...

TABELLE

Tabelle wird geladen...
FUPA.NET

SPONSOREN

Neumann GmbH
Neumann GmbH
Neumann GmbH

Weitere Spielberichte

Zur Startseite

Der bekannte Fußball-Entwickler Davide Taurino steigt beim SV Aubing ein und übernimmt zur neuen Saison die Verantwortung für unsere Bezirksliga-Mannschaft. Auch in den Jugendbereich wird unser neuer Trainer ganz wesentlich eingebunden. Damit ist den SVA-Verantwortlichen ein großer Wurf gelungen, der das Konzept eines Aubinger Weges voll und ganz unterstreicht. Idee ist eine einheitliche Ausrichtung der Mannschaften vom Jugend- bis zum Herrenbereich, begleitet von einer gemeinsamen Spielidee sowie einer engen Bindung an den Verein.

Erfolge sind die Konsequenz guter Arbeit

Taurino gilt als genialer Förderer junger Spieler und hat seine diesbezüglichen Fähigkeiten auch schon vielfach eindrucksvoll unter Beweis gestellt. So war er mehr als ein Jahrzehnt beinahe durchgängig im Nachwuchsleistungsbereich der Spielvereinigung Unterhaching tätig, ehe er 2014 beim TSV Neuried anheuerte und hier die erste Mannschaft 2017 zum vielbejubelten Aufstieg in die Landesliga führte. In dieser Zeit streckte so mancher Verein seine Fühler nach ihm aus. Taurino aber widerstand allen Verlockungen und blieb über sechs Jahre lang in Neuried. In der Corona-Zwangspause hatte er es etwas ruhiger angehen lassen, Angebote sondiert und will nun an der Kronwinklerstraße das Projekt des Aubinger Weges vorantreiben und prägen. Der 44-Jährige: „Das Konzept, das Aubing mit Beginn der Saison angehen will, war ausschlaggebend. Die Idee einer einheitlichen Philosophie reizt mich.“ Ergün Boraze vom SVA-Vorstand ist sich sicher: „Unser Nachwuchskonzept ist in Zukunft die Grundlage für die sportliche Ausbildung unserer Nachwuchstalente.“ Davide wird in die Ausarbeitung des Nachwuchskonzepts eingebunden und wird und durch seine Erfahrung wichtig Bausteine dazu beitragen. Sein Motto: „Erfolge sind immer die Konsequenz guter Arbeit.“

Neue Strukturen für mehr Einheitlichkeit

Die Taurino-Verpflichtung sorgt beim SV Aubing für Aufbruchstimmung. Vereinsvorsitzender Bernd Roth: „Wir sind davon überzeugt, dass wir die Nähe zu unserer Nachwuchsarbeit nur herstellen können, wenn wir die Strukturen enger zusammenführen. Davide hat auf seinen vergangenen Stationen gezeigt, mit welcher Akribie und Professionalität er derartige Strukturen schaffen kann. Für unseren Aubinger Weg ist er daher der optimale Mann.“

BEZIRKSLIGA SÜD

Letzes Spiel
Tabelle wird geladen...
FUPA.NET
Spielplan | Tabelle

WEITERE SPIELBERICHTE

Neumann GmbH
Neumann GmbH
Neumann GmbH
Neumann GmbH
Neumann GmbH