Der SV Aubing setzt in diesen schwierigen Zeiten im Herrenbereich auch auf individuelles Training und auf die Fähigkeiten von Personaltrainer Abdul Qudsi.

Die Spieler erhalten dabei einen speziellen Trainingsplan, der auch Vorgaben für Steigerungsläufe enthält. Die Daten werden ausgewertet und dann über eine App veröffentlicht. Ugur Karatas, Trainer der zweiten Mannschaft: „Das ist dann auch für konditionsschwache Spieler eine Motivation. Wenn sie sieben, acht Kilometer gelaufen sind, freut sich die ganze Mannschaft mit, das ist gut für das Teamgefühl.“ Zudem werden verschiedene kleinere Wettkämpfe ausgerufen und Sieger belohnt.

Fitness-Experte Abdul Qudsi bietet den Spielern darüber hinaus ein Online-Workout mit verschiedenen Dehnübungen und anspruchsvoller Muskulatur-Beanspruchung. Spieler und auch Verantwortliche des SVA sind begeistert. Qudsi will die Programme weiter intensivieren. Der 34-Jährige sagt: „Fitness wird in den unteren Ligen zu sehr vernachlässigt. Die Muskelstruktur muss durch Krafttraining verbessert werden, um sich am Ende fußballerisch weiterentwickeln zu können.“ Er ist auch für Anfragen anderer Vereine offen, um die Erfolgsgeschichte seines Fitnessprogrammes weiterzuschreiben.

Neumann GmbH

LIVETICKER

Heute wird geladen...

TABELLE

Tabelle wird geladen...
FUPA.NET

Weitere Spielberichte

Zur Startseite

Der SV Aubing setzt in diesen schwierigen Zeiten im Herrenbereich auch auf individuelles Training und auf die Fähigkeiten von Personaltrainer Abdul Qudsi.

Die Spieler erhalten dabei einen speziellen Trainingsplan, der auch Vorgaben für Steigerungsläufe enthält. Die Daten werden ausgewertet und dann über eine App veröffentlicht. Ugur Karatas, Trainer der zweiten Mannschaft: „Das ist dann auch für konditionsschwache Spieler eine Motivation. Wenn sie sieben, acht Kilometer gelaufen sind, freut sich die ganze Mannschaft mit, das ist gut für das Teamgefühl.“ Zudem werden verschiedene kleinere Wettkämpfe ausgerufen und Sieger belohnt.

Fitness-Experte Abdul Qudsi bietet den Spielern darüber hinaus ein Online-Workout mit verschiedenen Dehnübungen und anspruchsvoller Muskulatur-Beanspruchung. Spieler und auch Verantwortliche des SVA sind begeistert. Qudsi will die Programme weiter intensivieren. Der 34-Jährige sagt: „Fitness wird in den unteren Ligen zu sehr vernachlässigt. Die Muskelstruktur muss durch Krafttraining verbessert werden, um sich am Ende fußballerisch weiterentwickeln zu können.“ Er ist auch für Anfragen anderer Vereine offen, um die Erfolgsgeschichte seines Fitnessprogrammes weiterzuschreiben.

BEZIRKSLIGA SÜD

Letzes Spiel
Tabelle wird geladen...
FUPA.NET
Spielplan | Tabelle

WEITERE SPIELBERICHTE