SV Aubing – SC Olching 1:7 (1:2)

Testspiel-Klatsche für den SV Aubing! Der Landesligist aus Olching gewinnt das Spiel auf Aubinger Kunstrasen gleich mit 7:1. Nun haben in der Vergangenheit schon ganz andere Mannschaften mit 1:7 verloren, dennoch wird die Partie durch ihren merkwürdigen Verlauf in Erinnerung bleiben. Aubing war nämlich über weite Strecken durchaus in der Lage, die Partie offen zu halten, ging durch Matze „Bö“ Bödinger nach zwanzig Minuten sogar in Führung. Die Gäste konnten den Rückstand bis zum Pausentee egalisieren und ihrerseits mit 2:1 in Führung gehen. In der zweiten Halbzeit war es dann nicht nur der starke Aubinger Wind, der das Spiel durcheinanderwirbelte. Den Olchingern gelangen in den letzten 20 Minuten noch fünf Tore. Dabei glückte dem SCO wirklich alles, ein wunderbarer Sonntagsschuss und ein Fallrückzieher Marke „Tor des Monats“ eingeschlossen.