SC Oberweikertshofen – SV Aubing 0:2 (0:2)
Ein großer Kampf beschert dem SV Aubing drei Auswärtspunkte in Oberweikertshofen. Es musste reichlich gezittert werden, ehe die Punkte eingetütet waren. Aubing setzte dieses Mal auf Kompaktheit und stand zunächst recht sicher. Der SCO tat sich schwer gegen konzentrierte Aubinger. Das war sein sehr reifer Auftritt in den ersten 45 Minuten! Ein schöner Konter über Tino Gavric schloss Emrah Celebic gekonnt zur Führung ab. Auch in der Folgezeit bissen sich die Hausherren an der Aubinger Abwehr die Zähne aus. Bei einem weiteren Aubinger Konter war Celebic nur durch Foulspiel zu stoppen. Elfmeter! Den Strafstoß verwandelte Max Heigl sicher. Und so bejubelten Aubings Anhänger eine 2:0-Pausenführung. Im zweiten Durchgang berannte die Elf aus Oberweikertshofen wütend das Aubinger Tor. Aubing hielt dem Druck nur durch eine wahre Abwehrschlacht stand. Keeper Boraze wuchs dabei über sich hinaus und hielt die Führung fest. Nach 90 Minuten war es vollbracht. Ein glückliches, aber auch tapfer erkämpftes 2:0 beschert dem SV Aubing drei Punkte.

PRÄSENTIERT VON

Noder Garten- und Landschaftsbau

LIVETICKER

Heute wird geladen...

TABELLE

Tabelle wird geladen...
FUPA.NET
Noder Garten- und Landschaftsbau
Malerei-Meisterbetrieb Sandro Crocioni
Bertrams Service-Shop

Weitere Spielberichte

Zur Startseite

SC Oberweikertshofen – SV Aubing 0:2 (0:2)
Ein großer Kampf beschert dem SV Aubing drei Auswärtspunkte in Oberweikertshofen. Es musste reichlich gezittert werden, ehe die Punkte eingetütet waren. Aubing setzte dieses Mal auf Kompaktheit und stand zunächst recht sicher. Der SCO tat sich schwer gegen konzentrierte Aubinger. Das war sein sehr reifer Auftritt in den ersten 45 Minuten! Ein schöner Konter über Tino Gavric schloss Emrah Celebic gekonnt zur Führung ab. Auch in der Folgezeit bissen sich die Hausherren an der Aubinger Abwehr die Zähne aus. Bei einem weiteren Aubinger Konter war Celebic nur durch Foulspiel zu stoppen. Elfmeter! Den Strafstoß verwandelte Max Heigl sicher. Und so bejubelten Aubings Anhänger eine 2:0-Pausenführung. Im zweiten Durchgang berannte die Elf aus Oberweikertshofen wütend das Aubinger Tor. Aubing hielt dem Druck nur durch eine wahre Abwehrschlacht stand. Keeper Boraze wuchs dabei über sich hinaus und hielt die Führung fest. Nach 90 Minuten war es vollbracht. Ein glückliches, aber auch tapfer erkämpftes 2:0 beschert dem SV Aubing drei Punkte.

BEZIRKSLIGA SÜD

Letzes Spiel
Tabelle wird geladen...
FUPA.NET
Spielplan | Tabelle

WEITERE SPIELBERICHTE

Noder Garten- und Landschaftsbau
Neumann GmbH
Linther Spedition
Malerei-Meisterbetrieb Sandro Crocioni