Wow! Was war das für ein Kampf am Freitag-Abend in Aubing. Gegen den 1. FC Penzberg reichte es am Ende zu einem starken 2:2, und mehr war für die Aubinger an diesem Tag auch nicht drin. Dabei enttäuschten die Grünweißen keineswegs, trafen aber auf wirklich starke Gäste. Die Führung für den SV Aubing hatte Tino Gavric nach Ecke erzielt. Da waren gut 20 Minuten gespielt, und Aubing war gut drin in der Partie. Das Tor aber setzte vor allen Dingen bei den Penzbergern Kräfte frei, die jetzt Angriff auf Angriff fuhren und verdientermaßen noch vor der Pause zum Ausgleich kamen. Penzberg war gewillt, auch in der zweiten Halbzeit das Heft in der Hand zu behalten. Zunächst gelang das auch, was im Führungstreffer zum 2:1 gipfelte. Es spricht klar für die Aubinger Mannschaft, dass sie in der Lage war, das Blatt nochmals zu wenden. Das Ausgleichstor erzielte Emrah Celebic nach gut 70 Spielminuten. Die Partie wogte in der Schlussphase bei leichten Vorteilen für Aubing hin und her. Ein weiterer Treffer aber fiel nicht mehr.

LIVETICKER

Heute wird geladen...

VERWANDTE BEITRÄGE

Zur Startseite