SV Aubing – 1. FC Penzberg 1:1 (0:0)
Der SV Aubing hat am Sonntag zwar den ersehnten Heimsieg nicht einfahren können, aber dennoch gut gegen sehr starke Gäste aus Penzberg gegengehalten. Beide Mannschaften lieferten sich eine regelrechte Schlacht um diese wichtigen drei Punkte. Gewonnen haben die Aubinger am Ende zwar keine neuen Freundschaften in Penzberger Fußballkreisen, aber eben einen Punkt. Doch der Reihe nach: Der SV Aubing begann das Spiel sehr dominant und selbstbewusst, sicherte sich sogleich Feldvorteile. Penzberg aber fand dann besser ins Spiel, und so entwickelte sich eine gute Bezirksligapartie. Richtig turbulent gestaltete sich dann die zweite Halbzeit. Das Spiel wurde zunächst immer intensiver und leidenschaftlicher. Ein Abnutzungskampf, wie er im Fachbuch steht! In eine sehr dominante Phase der Penzberger hinein kam es zu einer Hinausstellung gegen die Gäste: Gelb-rot nach einer Schwalbe! Direkt im Anschluss gelang Aubing dann die umjubelte Führung nach einem Gegenstoß, den Hans Haderecker vollendete. Wütende Penzberger stemmten sich im Anschluss mit allen Mitteln gegen die drohende Niederlage. Der Ausgleich gelang, doch zu mehr reichte es nicht, weil die Aubinger alles in die Waagschale warfen und bis zur letzten Sekunde einer achtminütigen Nachspielzeit leidenschaftlich dagegenhielten.

LIVETICKER

Heute wird geladen...

TABELLE

Tabelle wird geladen...
FUPA.NET

Weitere Spielberichte

Zur Startseite

SV Aubing – 1. FC Penzberg 1:1 (0:0)
Der SV Aubing hat am Sonntag zwar den ersehnten Heimsieg nicht einfahren können, aber dennoch gut gegen sehr starke Gäste aus Penzberg gegengehalten. Beide Mannschaften lieferten sich eine regelrechte Schlacht um diese wichtigen drei Punkte. Gewonnen haben die Aubinger am Ende zwar keine neuen Freundschaften in Penzberger Fußballkreisen, aber eben einen Punkt. Doch der Reihe nach: Der SV Aubing begann das Spiel sehr dominant und selbstbewusst, sicherte sich sogleich Feldvorteile. Penzberg aber fand dann besser ins Spiel, und so entwickelte sich eine gute Bezirksligapartie. Richtig turbulent gestaltete sich dann die zweite Halbzeit. Das Spiel wurde zunächst immer intensiver und leidenschaftlicher. Ein Abnutzungskampf, wie er im Fachbuch steht! In eine sehr dominante Phase der Penzberger hinein kam es zu einer Hinausstellung gegen die Gäste: Gelb-rot nach einer Schwalbe! Direkt im Anschluss gelang Aubing dann die umjubelte Führung nach einem Gegenstoß, den Hans Haderecker vollendete. Wütende Penzberger stemmten sich im Anschluss mit allen Mitteln gegen die drohende Niederlage. Der Ausgleich gelang, doch zu mehr reichte es nicht, weil die Aubinger alles in die Waagschale warfen und bis zur letzten Sekunde einer achtminütigen Nachspielzeit leidenschaftlich dagegenhielten.

BEZIRKSLIGA SÜD

Letzes Spiel
Tabelle wird geladen...
FUPA.NET
Spielplan | Tabelle

WEITERE SPIELBERICHTE