Aubinger U6-Junioren belegen den 3. Platz im Hallenturnier des FC Eichenau.
Am 03.03.2019 folgten die Aubinger U6 Junioren der Einladung des FC Eichenau zum Jugendhallenturnier 2019. Gleich in der ersten Begegnung gegen FC Greifenberg zeigte sich der SVA wie gewohnt angriffsstark und spielte sich einige Torchancen heraus. Die Chancenverwertung war allerdings nicht konsequent, sodass die Bilanz zum Schluss nur 1:0 betrug.
In der zweiten Partie ging es gegen den FC Eichenau 2. In einem ausgeglichenen Spiel musste die Aubinger Abwehr den Angriffen des gut organisierten Gegners oft standhalten. Obwohl ein Treffer für Eichenau fiel, rappelte sich der Aubinger Sturm zum Konter auf und erzielte in der letzten Minute
den Ausgleich.
Im darauffolgenden Spiel traf der starke Sturm des SVA gegen unorganisierte Abwehr des FC Eichenau 1. Das Ergebnis war ein Spektakel für die Aubinger Fans, die sich drei gut herausgespielte Tore ihrer Mannschaft anschauen durften.
Beim vierten und letzten Spiel des Turniers zeigte sich allerdings, dass die vergleichsweise lange Spielzeit von neun Minuten je Partie an den Kräften gezerrt hatte. Der SVA setzte sich zwar zu einer frühen Führung durch, doch der ebenfalls angriffsstarke FC Emmering konnte die müde wirkende Aubinger Abwehr überrumpeln und ging mit 2:1 als Sieger aus der Begegnung hervor.

Mit vier Turnierpunkten und einer soliden Bilanz von fünf Treffern zu vier Gegentoren konnten sich die Aubinger Kicker am Ende des Turniertags über einen wohlverdienten dritten Platz und einen silbernen Pokal freuen.

Für den SVA spielten: Neila, Benni, Balthasar, Lenny, Korbinian, Nicklas, Camden, Endrit, Luis, Leon
und Valentin.