Bei bestem Frühlingswetter testet unsere erste Mannschaft an diesem Wochenende gleich zweifach. Die ersten Spiele des neuen Jahres hatten ja schon unterstrichen, dass die Kaltenbach-Elf viel zu investieren bereit ist, um gut vorbereitet in die mit Spannung erwartete Restrückrunde gehen zu können. Insofern lohnt sich der Besuch in Aubing auch an den kommenden Tagen. Sich schon ab Mittag auf der Terasse des Aubinger Wirtshauses zu stärken und anschließend guten Fußball sehen: Was will man mehr?! Am Samstag (23. Februar) kommt mit dem TSV Herrsching der Achte der Kreisklasse 4 (Bereich Zugspitze) nach Aubing. Die Mannschaft bereitet sich auf ihren Punktspielauftakt 2019 am 24. März in Utting am Ammersee vor. Werden die Aubinger mit einem unterklassigen Team, das möglicherweise tief steht, zurechtkommen? Wer das verfolgen möchte: Um 15 Uhr geht’s los!

Am Sonntag (24. Februar) stellt sich dann die Spielvereinigung Kammerberg an der Kronwinklerstraße vor. Ebenfalls um 15 Uhr geht es gegen den Zwölften der Bezirksliga Nord. Wie zuvor schon gegen Sulzemoos können sich die Aubinger Fußballfreiunde auf ein Duell auf Augenhöhe freuen. Die Elf aus der Gemeinde Fahrenzhausen bei Freising steigt am gleichen Wochenende wie der SV Aubing ins Punktspielgeschehen ein. Kammerberg muss am 16. März nach Moosburg, Aubing empfängt mit dem MTV Berg die vormalige Mannschaft unseres baldigen Fußballlehrers Miljan Prijovic.