Am 2. Spieltag war die Mannschaft des SV Lohhof bei der F1-Jugend des SV Aubing zu Gast. Nachdem man am 1. Spieltag den VfR Garching besiegen konnte, wartete nun der erwartet schwere nächste Heimspielgegner.

Die Jungs des SV Aubing legten mit Spielbeginn sofort richtig gut los und man erspielte sich mehrere hochklassige Torchancen, was folgerichtig irgendwann zum verdienten 1 zu 0 Führungstreffer führte.
Auch nach dem Tor erspielten sich die Aubinger viele Torchancen, man scheiterte jedoch ein ums andere Mal am starken Keeper der Lohhofer.

Und wie sagt man so schön: „Wer vorn die Dinger nicht macht, bekommt dann selber eins eingeschenkt“. So kam es dann leider auch. Die Lohhofer schossen quasi mit dem ersten Torschuss aufs Aubinger Tor den 1 zu 1-Ausgleich.

Somit ging es statt mit einer eigentlich verdienten deutlichen Führung für die Aubinger mit einem Unentschieden in die Halbzeitpause.

Nach Wiederanpfiff zeigte sich die Lohhofer Mannschaft mit einem anderen Gesicht. Auch sie spielten sich nun mehrere sehenswerte Chancen heraus, die jedoch zunächst durch eine kompakte Torwart- und Abwehrleistung vereitelt werden konnte. Die Aubinger Offensive kombinierte im Gegenzug weiterhin sehenswert.

Im nunmehr offenen Schlagabtausch des tollen Fußballspiels konnte die Mannschaft des SV Lohhof in der Folge durch einen Doppelschlag mit 3 zu 1 in Führung gehen.

Doch wer meint, dass die Aubinger Jungs den Kopf hängen lassen würden, der hat sich getäuscht. Sie machten weiterhin Druck und erspielten sich weiterhin Chancen. Dafür wurden sie mit zwei Toren in der Schlussphase des Spiels belohnt.

Am Ende stand es nach einem begeisternden Fußballspiel 3 zu 3. Damit können beide Mannschaften gut leben, wobei die Aubinger Jungs vor allem in der ersten Halbzeit mit der Chancenverwertung hadern könnten.

Für Aubing spielten: Finn, Eli, Ben, Kilian, Sebastian, Nils, Mattis, Noah, Moritz, David und Ridwan.