Weiterer Rückschlag für den SV Aubing: In Penzberg verlor die Kaltenbach-Elf sang- und klanglos mit 0:3. Über 90 Minuten bekam die Mannschaft zu keinem Zeitpunkt Zugriff auf das Spiel. Penzberg war deutlich präsenter, wacher und kampfbereiter. Aubing erarbeitete sích im gesamten Spielverlauf lediglich zwei Torchancen; das war zu wenig, um ein Team in Verlegenheit zu bringen, das darauf brannte, drei Punkte einzufahren. So kam während eines eher schwachen Bezirksligaspiels schließlich nie ein Zweifel darüber auf, wer letztlich als Sieger vom Platz gehen würde. Am Ende bedankten sich niedergeschlagene Aubinger Spieler bei ihren mitgereisten Fans.

Neumann GmbH

LIVETICKER

Heute wird geladen...

TABELLE

Tabelle wird geladen...
FUPA.NET

Weitere Spielberichte

Zur Startseite

Weiterer Rückschlag für den SV Aubing: In Penzberg verlor die Kaltenbach-Elf sang- und klanglos mit 0:3. Über 90 Minuten bekam die Mannschaft zu keinem Zeitpunkt Zugriff auf das Spiel. Penzberg war deutlich präsenter, wacher und kampfbereiter. Aubing erarbeitete sích im gesamten Spielverlauf lediglich zwei Torchancen; das war zu wenig, um ein Team in Verlegenheit zu bringen, das darauf brannte, drei Punkte einzufahren. So kam während eines eher schwachen Bezirksligaspiels schließlich nie ein Zweifel darüber auf, wer letztlich als Sieger vom Platz gehen würde. Am Ende bedankten sich niedergeschlagene Aubinger Spieler bei ihren mitgereisten Fans.

BEZIRKSLIGA SÜD

Letzes Spiel
Tabelle wird geladen...
FUPA.NET
Spielplan | Tabelle

WEITERE SPIELBERICHTE