Die Aubinger können es noch: Mit einer deutlichen Leistungssteigerung gegenüber dem Berg-Spiel wurde der FC Phönix von Beginn an in Schach gehalten. Und endlich gelang einmal ein frühes Gegentor. Hansi Haderecker wuchtete die Kugel per Kopf zum erlösenden Führungstor in die Maschen. Nur wenige Zeigerumdrehungen später war Dani Koch zum 2:0 zur Stelle. Die beruhigende Führung tat den Aubingern gut. Teilweise gelangen schöne Spielzüge. Allerdings kam auch Phönix wiederholt zu Möglichkeiten. Dennoch war die Pausenführung hochverdient. Timi Görlitz traf nach gut 50 Spielminuten schließlich zum 3:0. Aubing hatte trotz eines Gegentreffers dann nur wenig Mühe, das Ergebnis zu verwalten und über die Zeit zu bringen.
Neumann GmbH

LIVETICKER

Heute wird geladen...

TABELLE

Tabelle wird geladen...
FUPA.NET

Weitere Spielberichte

Zur Startseite
Die Aubinger können es noch: Mit einer deutlichen Leistungssteigerung gegenüber dem Berg-Spiel wurde der FC Phönix von Beginn an in Schach gehalten. Und endlich gelang einmal ein frühes Gegentor. Hansi Haderecker wuchtete die Kugel per Kopf zum erlösenden Führungstor in die Maschen. Nur wenige Zeigerumdrehungen später war Dani Koch zum 2:0 zur Stelle. Die beruhigende Führung tat den Aubingern gut. Teilweise gelangen schöne Spielzüge. Allerdings kam auch Phönix wiederholt zu Möglichkeiten. Dennoch war die Pausenführung hochverdient. Timi Görlitz traf nach gut 50 Spielminuten schließlich zum 3:0. Aubing hatte trotz eines Gegentreffers dann nur wenig Mühe, das Ergebnis zu verwalten und über die Zeit zu bringen.

BEZIRKSLIGA SÜD

Letzes Spiel
Tabelle wird geladen...
FUPA.NET
Spielplan | Tabelle

WEITERE SPIELBERICHTE