30_Spieltag_Neuried_Aubing_Homepage

TSV Neuried – SV Aubing 2:3 (0:1)

Der SV Aubing hat seine Siegesserie in Neuried fortsetzen können. Der Erfolg übertüncht, dass ein sehr schwaches Bezirksligaspiel geboten wurde. Aubing war lediglich in den ersten zehn Minuten gut im Spiel. Anschließend wurde Magerkost geboten; von beiden Mannschaften. Dennoch gelang Aubing noch vor dem Seitenwechsel der Führungstreffer. Manu Helmbrecht verwertete eine sehenswerte Vorarbeit von Dani Koch. In der kam zweiten Hälfte kam Neuried besser in die Partie und nicht unverdient zum Ausgleich. Bene Mach aber stellte mit der ersten Ballberührung Sekunden nach seiner Einwechslung den Vorsprung wieder her. Neuried blieb dran und konnte abermals zurückkommen. 2:2. Der dritte Aubinger Treffer fiel keine 20 Sekunden nach dem Ausgleich. Dani Koch traf und sicherte seiner Mannschaft den Sieg.

sven eggers