Über SV Aubing

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat SV Aubing, 191 Blog Beiträge geschrieben.

Früherer Vereinswirt Pal Tanushi gestorben.

Der SV Aubing trauert um seinen ehemaligen Vereinswirt Pal Tanushi. Mit großer Bestürzung und Fassungslosigkeit haben wir gestern vom Tod unseres früheren Vereinswirts Pal gehört. Pal hat unser Aubinger Wirtshaus ab Oktober 2014 erfolgreich geführt und musste die Führung des Wirtshauses aufgrund gesundheitlicher Probleme im April 2016 aufgeben. Unsere Gedanken sind

Früherer Vereinswirt Pal Tanushi gestorben.2017-12-05T16:14:32+00:00

Erste überwintert als Tabellenführer

SV Aubing - Lenggrieser SC 2:1 (0:0) Mit einem "dreckigen Sieg" hat der SV Aubing die Tabellenführung im letzten Spiel vor der Winterpause ausbauen können. Trotz phasenweise nur mäßiger Leistung gelang ein 2:1-Erfolg im Aubinger Dauerregen gegen Lenggries. Begonnen hatte Aubing äußerst schwungvoll und entschlossen. In den ersten zwanzig Minuten

Erste überwintert als Tabellenführer2017-12-05T16:14:10+00:00

Sturm an die Tabellenspitze!

SV Aubing - SV Untermenzing 5:2 (3:1) Der SV Aubing kann auch gegen Untermenzing seine erfolgreiche Serie fortsetzen und bezwingt das tapfere Tabellenschlusslicht verdient mit 5:2. Lohn des unterhaltsamen Spiels ist die Tabellenführung, mit der sich Aubing in den kommenden Tagen erstmals seit Jahren wieder schmücken darf. Fans und Mannschaft wussten:

Sturm an die Tabellenspitze!2017-12-12T11:43:00+00:00

E3 – Doppelspieltag gegen FT Gern und ESV München = 4 Punkte und 15:1 Tore

E3 – FT Gern 0:0 Vor dem Spiel waren die Vorzeichen klar. Der FT Gern ging als bisher ungeschlagener Tabellenführer als absoluter Favorit in die Partie. Aber in den letzten Wochen steigerten sich die Jungs von Spiel zu Spiel und die Lernkurve zeigt stetig nach oben. Außerdem war es das

E3 – Doppelspieltag gegen FT Gern und ESV München = 4 Punkte und 15:1 Tore2018-09-21T11:29:37+00:00

Sprung auf Platz 1 missglückt

SVN München - SV Aubing 1:1 (1:0) Der vorübergehende Sprung an die Tabellenspitze misslang, die Ungeschlagenen-Serie aber hielt. Das ist das Fazit des Aubinger Auswärtsauftritts in Neuperlach. Der Punkt kam recht glücklich zu Stande, wenn auch zum Ende der Partie Aubing am Drücker war. In der ersten Halbzeit aber wirkte

Sprung auf Platz 1 missglückt2017-12-05T16:14:59+00:00

Siebtes Spiel in Folge ungeschlagen

FC Hertha München - SV Aubing 0:3 (0:2) "Wir lieben Aubing!" - Mannschaft und Anhänger feierten nach Abpfiff der Partie bei der Hertha nun bereits den sechsten Dreier nacheinander für den SV Aubing. Eine solche Siegesserie hat es lange Zeit nicht mehr gegeben. Der Lohn: Aubing rückt bis auf einen

Siebtes Spiel in Folge ungeschlagen2017-11-28T09:12:53+00:00

Dem Tabellenführer im Nacken

SV Aubing - 1. FC Penzing 3:1 (0:0) Der SV Aubing siegt weiter. Allerdings war der Heimerfolg gegen die bisher auswärts noch sieglosen Penzinger hart erkämpft. Am Ende stand ein Arbeitssieg zu Buche, der zeitweise gar auf der Kippe stand. Im ersten Spielabschnitt war Aubing um Ordnung bemüht und trat

Dem Tabellenführer im Nacken2017-11-27T13:58:29+00:00

Siegesserie hält!

1. FC Penzberg - SV Aubing 0:1 (0:0) Der SV Aubing kann seine Siegesserie auch in Penzberg ausbauen und ist ganz ohne Zweifel die Mannschaft der Stunde in der Bezirksliga Süd. Der neuerliche Auswärtserfolg kam etwas glücklich zu Stande, weil die Gastgeber vor allem in der zweiten Halbzeit reichlich Druck

Siegesserie hält!2017-11-27T13:58:29+00:00

Dritter Sieg in Folge

SV Aubing - FC Anadolu 3:2 (0:0) Bei einer spektakulären Auseinandersetzung mit dem FC Anadolu hat der SV Aubing am Ende mit 3:2 recht glücklich die Oberhand behalten. Daniel Koch traf dabei erneut per Doppelpack. Alle Tore fielen im zweiten Abschnitt. In der ersten Halbzeit begann Aubing zunächst recht schwungvoll,

Dritter Sieg in Folge2017-11-27T22:42:37+00:00

Drei Punkte gegen Tabellenzweiten

MTV Berg - SV Aubing 0:3 (0:1) Der SV Aubing hat sich als würdiger Angstgegner des MTV Berg erwiesen. Am Ende gab es einen verdienten und nie gefährdeten 3:0-Auswärtssieg zu bejubeln. Aubing war von Beginn an hellwach und diktierte das Geschehen am Lohacker souverän. Fehlten zunächst noch die klaren Einschussmöglichkeiten,

Drei Punkte gegen Tabellenzweiten2017-11-27T22:42:47+00:00