Aubing spielt, Raisting trifft!

2018-11-04T20:36:54+00:00

SV Raisting – SV Aubing 2:0 (0:0)
Ganz bittere Niederlage für den SV Aubing in Raisting: Trotz einer insgesamt ansprechenden Leistung standen die Aubinger am Ende mit leeren Händen da. Dabei hatte die Mannschaft eine herausragende erste Halbzeit gespielt, war dominant aufgetreten, konnte sich immer wieder auf sehenswerte Art und Weise durchkombinieren, scheiterte an Latte und Pfosten, allein der erlösende Treffer wollte nicht gelingen. „Die stärkste Mannschaft der Liga“- so konnte man es wiederholt von einheimischen Zuschauern beim Halbzeittee mit Blick auf die Aubinger Elf vernehmen. Aber dann: Anstoß zur zweiten Halbzeit durch Aubing, Tor für Raisting. Keine dreißig Sekunden nach Wiederanpfiff lag der Ball tatsächlich im Aubinger Netz. Fortan lief es bei den Aubinger nicht mehr so gut wie im ersten Durchgang. Raisting kämpfte sich mit rustikaler Herangehensweise zurück ins Spiel, und nach einem Aubinger Abwehrfehler stand es plötzlich 0:2. Aubing erholte sich davon nicht mehr.