Großer Kampf bringt dem SVA drei Punkte!

2018-10-28T21:06:53+00:00

SV Aubing – Herakles SV 2:1 (2:1)
In einer spannenden Bezirksligapartie hat der SV Aubing dem Herakles SV die erste Auswärtsniederlage beigebracht. Man selbst bleibt damit in dieser Saison in Heimspielen unbesiegt. Der 2:1-Erfolg war verdient, weil Aubing immer um Druck auf den Gegner bemüht war und sich nicht darin versuchte, die Führung zu verwalten. Der HSV fand über 90 Minuten kein Mittel gegen agile und kämpfende Aubinger. Die Hausherren waren von Beginn an gut im Spiel und erarbeiteten sich eine Reihe von Chancen. Nach 35 Minuten verwandelte der starke Bödinger eine davon zur Führung. Keine fünf Zeigerumdrehungen später erhöhte Benko auf 2:0. Herakles blieb aber im Spiel und kam noch vor der Pause zum Anschlusstreffer. In der zweiten Halbzeit ließ Aubing im Dauerregen gegen einen nun stärker werdenden HSV nicht locker. Es blieb ungemein spannend bis zum Schluss, eine sehr hektische Nachspielzeit eingeschlossen. Der Schlusspfiff sorgte schließlich für großen Jubel bei Aubinger Mannschaft und deren Fans.