FC Bayern zu Gast in Aubing!

2018-10-11T15:36:50+00:00

Am 10.10.2018 empfing der SV Aubing als 2. der Tabelle den momentanen Spitzenreiter FC Bayern München. Die Tabellenkonstellation versprach ein Spitzenspiel zweier Mannschaften, mit unterschiedlichen Spielanlagen. Letztendlich hat das Spiel gehalten was es vorher versprochen hatte. Ein tolles Spiel, in dem unsere Jungs vor einer absoluten Rekord Kulisse den Bayern unter Flutlicht alles abverlangten. Beide Mannschaften begangen das Spiel, ohne sich Zeit zum Abtasten zu geben. Von Beginn an hatten die Bayern aufgrund ihrer sehr guten Spielanlage leichte Vorteile, wobei unsere Jungs hervorragend in der Abwehr standen. Durch eine sehenswerte Kombination mit mehreren One-touch-Pässen spielten die Bayern ihren Stürmer vor dem Tor frei, so dass dieser zum 1:0 abstauben konnte. Durch das Tor waren die Aubinger Jungs nicht geschockt, sondern erzielten durch Lilian, der mit einem sehenswerten Fernschuss unter die Latte traf, das 1:1. Kurze Zeit später ließen sich unsere Jungs durch einen schnell ausgeführten Einwurf die Linie entlang überrumpeln. Der Aubinger Torwart Jonathan versuchte noch durch ein schnelles Herauslaufen das Schlimmste zu verhindern. Doch der Stürmer des FC Bayern München erzielte mit einem sehenswerten Lupfer das 2:1. Die sehr gut aufgelegten Aubinger reagierten erneut fantastisch. Sie setzten den FC Bayern München zum Ende der ersten Halbzeit mächtig unter Druck, so dass Lilian eine zu kurze Abwehr direkt aus der Drehung Volley unter die Latte knallte. Mit einem verdienten 2:2 ging es in die Pause.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit hatte der FC Bayern ein wenig taktische Änderungen vorgenommen. Sie standen nun in der Abwehr höher, so dass der SV Aubing bereits in der eigenen Hälfte unter Druck gesetzt wurde. Die Aubinger Jungs wurden dadurch gezwungen, das Spiel mit langen Pässen zu eröffnen, die aber regelmäßig vom FC Bayern abgefangen wurden.

Aus einem solch abgefangenen weiten Schlag erzielten die Bayern nach einer schönen Kombination ihren dritten Treffer. Der Druck des FC Bayern nahm stetig zu, so dass die zweite Halbzeit für den SV Aubing zu einer wahren Abwehrschlacht wurde. Hart aber fair haben die Jungs den Ball von ihrem Tor ferngehalten und hatten dazu in einigen Situationen Glück, dass die Bayern nicht so genau zielten. Auch Jonathan im Tor hielt gewohnt sicher alles, was auf seinen Kasten kam. Das vierte Tor des FC Bayern München konnte der SV Aubing jedoch nicht verhindern, so dass das Spiel am Ende mit 2:4 verloren ging.

Damit war die erste Saisonniederlage perfekt. Der SV Aubing rangiert nun mit sieben Punkten auf Platz vier in der Tabelle. Am Samstag den 13.10. steht beim derzeit Tabellen Dritten TSV 1860 München ein sehr schweres Auswärtsspiel an.

Es spielten: Jonathan (Tor), Vedad, Karl, Simon, Philipp, Tobias, Lilian (2), Jonas, Arian, Daniel, Robert