NIEDERLAGE GEGEN PENZBERG

2018-05-11T07:42:01+00:00

Der SV Aubing kann den gegenwärtigen Negativtrend nicht stoppen und verliert auch das Heimspiel gegen Penzberg. Das 0:1 ist letztlich unglücklich zustandegekommen, war aber wiederum auch kein Zufallsprodukt. Die Gäste hatten sich zuvor mehrere klare Einschussmöglichkeiten erarbeitet. Aubing wirkte von Beginn an zwar bemüht, aber auch gehemmt. Erst kurz vor der Halbzeit waren die Grünweißen richtig in der Partie angekommen und erarbeiteten sich mehrere große Chancen. Im zweiten Abschnitt überzeugte Aubing zwar durch reichlich Ballbesitz, die besseren Einschussmöglichkeiten aber waren auf Seiten der Gäste zu notieren. Das Spiel hätte auch 3:3 oder 5:5 ausgehen können, aber beide Torhüter erwiesen sich an diesem Tag in Top-Verfassung. Dass der Treffer für Penzberg kurz vor Spielende doch noch fiel, war auch Aubinger Sicht zwar sehr ärgerlich, aber auch nicht gänzlich unverdient.