Ohne Punkte aus Lenggries

2017-11-27T22:44:03+00:00

Lenggrieser SC – SV Aubing 3:1 (1:0)

Bereits zum zweiten Mal in dieser noch jungen Saison geht der SV Aubing leer aus. In Lenggries war nichts zu holen, obwohl die Aubinger recht gut begannen und in der ersten Halbzeit eigentlich Herr der Lage waren. Das Gegentor kurz vor dem Seitenwechsel aber sollte sich dann als sportlicher Genickbrecher erweisen. Mit zunehmender Spieldauer ließ sich der SV Aubing den Schneid abkaufen. Lenggries präsentierte sich kampfstark und einsatzfreudig und erzielte folgerichtig einen zweiten, spielentscheidenden Treffer. Erst in der Schlussphase konnte Aubing dann Druck auf das Tor des Gastgebers ausüben. Mehr als ein Elfmetertreffer von Dani Koch in der Nachspielzeit sprang aber zur Enttäuschung des bemerkenswert lautstarken Aubinger Anhangs nicht heraus. Im direkten Gegenzug konnte Lenggries dann sogar noch den Zwei-Tore-Vorsprung wieder herstellen.

sven eggers