Auswärtsniederlage in Gilching

2017-11-27T23:05:45+00:00

TSV Gilching – SV Aubing 3:2 (1:1)

Der SV Aubing hat sich in Gilching achtbar aus der Affäre gezogen. Am Ende konnte jedoch kein Punkt verbucht werden. Der war durchaus im Bereich des Möglichen. Von Beginn an waren die Aubinger präsent und hielten gut dagegen. Den unglücklichen Rückstand konnte Ludwig Büttner noch vor der Halbzeit ausgleichen. Im zweiten Durchgang wurde das Spiel intensiver. Gilching kam jetzt zu mehreren guten Möglichkeiten. Das 2:1 war durchaus verdient. Aubing aber steckte nicht auf und schlug zurück. Dani Koch nutzte ein Missverständnis in der Gilching-Abwehr zum Ausgleich. Dass drei Minuten vor Spielschluss doch noch der Siegtreffer für Gilching fiel, war letztlich unglücklich.
sven eggers